IGW WEBSERVICE 2.1

NEWS & INFOS

Hengstschläger Vortrag

10. Oktober 2013:
Bis auf den letzten Sitzplatz gefüllt war der Musikheim-Saal am Abend des 10. Oktober 2013. Aber auch die, die keinen Sitzplatz ergatterten, kamen auf ihre Rechnung. Denn der renommierte österreichische Genetiker Markus Hengstschläger brachte alle zum Staunen und zum Lachen. In seinem Vortrag „Durchschnittsfalle“ sprach er im Rahmen der IGW-Vortragsreihe über die Rolle der Gene bei herausragenden Leistungen, den Ausweg aus der Durchschnittsfalle und messbaren Erfolg.

Seiner Meinung nach wird der Einfluss der Gene auf die Persönlichkeit und den Erfolg eines Menschen überschätzt. Motivation und Willenskraft spielen dabei eine viel wichtigere Rolle: „Individuelle genetische Voraussetzungen müssen durch harte Arbeit entdeckt und durch üben, üben, üben in eine besondere Leistung umgesetzt werden.“, so Hengstschläger. Um in Zukunft erfolgreich zu sein, müsse nur sichergestellt werden, dass jeder seine Begabungen entdecken und einbringen kann. Dabei übt er Kritik am aktuellen Bildungssystem. Dessen Ziel sei die Mittelmäßigkeit, es kenne keine individuelle Förderung, nur Gleichmacherei. Und beschäftige sich zu 80 Prozent mit unseren Schwächen, für die Förderung unserer Stärken und Talente bleibe dabei kaum noch Zeit.

Dem Durchschnitt entkommen wir aber nicht, indem wir nur unsere Schwächen so weit bekämpfen, dass wir so gut werden wie der Durchschnitt. Sondern indem jeder seine Stärken ausbaut, um in diesen Dingen besser zu sein als der Durchschnitt. Jedem gebührt mit seiner Einzigartigkeit und seinem individuellen Talent ein Platz in unserer Gesellschaft. So sind wir bestens gerüstet für die heute noch unbekannten Herausforderungen von morgen. Dabei schlägt der sympathische Wissenschafter abschließend die Brücke zur IGW Guntramsdorf, in der durch Vernetzung und Interaktion aller aus den Fäden an Begabungen ein dickes Seil gedröselt wurde, mithilfe dessen gemeinsam „der Karren Richtung Zukunft“ gezogen werden kann.

Der Vortrag war ebenso brilliant wie unterhaltsam. Das große Interesse spiegelte sich in der anschließenden Diskussion wider.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern und den Sponsoren!

Zurück zur Bildergalerie.

 

DIENSTLEISTUNG

Übersicht anzeigen

 

 

GASTRONOMIE

object1788973320

 Übersicht anzeigen

 

 

HANDWERK

object46156655

 Übersicht anzeigen

 

 

HANDEL

 Übersicht anzeigen

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung einverstanden ablehnen